Befreiungsschlag

Geschrieben von Ede am .


2:1 in Wolfsburg

Eintracht Frankfurt gewinnt das Auswärtsspiel in Wolfsburg mit 2:1. Silva und Kamada treffen für die Mannschaft von Adi Hütter.

Tiefes Durchatmen bei Eintracht Frankfurt: Das Team von Trainer Adi Hütter hat sich mit einem Auswärtssieg beim VfL Wolfsburg dringend benötigte Luft im Abstiegskampf verschafft. Die Hessen setzten sich bei den zuletzt starken Wölfen mit 2:1 (1:0) durch und feierten nach sechs Partien ohne Sieg wieder einen Dreier. Mit 32 Punkten müssen die Frankfurter aber weiter wachsam bleiben.

Copyright © 2004 - EFC - OST CHEMNITZ