Eintracht schnuppert an Sensation

Geschrieben von Ede am .

 

Eintracht Frankfurt kann weiter vom Halbfinale in der Europa League träumen. Das Team von Trainer Oliver Glasner kam im stimmungsvollen Viertelfinal-Hinspiel vor heimischer Kulisse gegen den Topfavoriten FC Barcelona zu einem 1:1 (0:0) und kann im Lieblingswettbewerb nach dem Triumphzug von 2019 von einer Sensation träumen.

Ansgar Knauff (48.) traf für die Hessen, die in Europacup-Heimspielen ab dem Viertelfinale ebenso weiter ungeschlagen bleiben wie im eigenen Stadion gegen spanische Teams. Ferran Torres (66.) erzielte den Ausgleich für die Katalanen. Zum Weiterkommen reicht der SGE am kommenden Donnerstag im Camp Nou ein Sieg.

Bilder vom Barca-Spiel gibt's hier...

Copyright © 2004 - EFC - OST CHEMNITZ