Souverän in Runde 2

Souverän in Runde 2


Eintracht Frankfurt, der Gewinner der Europa League, hat seine Lektion im nationalen Pokal-Geschäft gelernt. Zum Pflichtspielstart in die neue Fußballsaison setzten sich die Hessen am Montagabend beim 1. FC Magdeburg 4:0 durch. Damit erreichte die Mannschaft von Cheftrainer Oliver Glasner, für die zweimal Daichi Kamada (4. und 59. Minute), Jesper Lindström (31.) sowie Lucas Alario (90.) die Treffer erzielten, die zweite Runde im DFB-Pokal.

Bilder findet ihr hier.

Publish modules to the "offcanvs" position.